Mitmachen

Das Mindestalter zum Eintritt in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg beträgt 17 Jahre.

Man benötigt keine berufliche Vorbildung. In unseren Reihen sind sehr viele Berufsgruppen vertreten – vom Lehrer, über Tischler, Verwaltungsangestellte, Kfz-Schlosser, Schüler, Studenten bis zum selbstständigen Unternehmer. Wir machen ebenso wenig einen einsatztechnischen Unterschied zwischen Frauen und Männern. Alle sind bei uns herzlich willkommen.

Nach einer festgestellten Tauglichkeit im Sinne einer feuerwehrmedizinischen Beurteilung, genießen alle die gleiche feuerwehrtechnische Ausbildung. Auch spezielle Schulungsmaßnahmen, wie z.B. der Erwerb der Führerschein-Klasse C, CE sind möglich.

Die Ausbildung wird abends oder an Wochenenden durchgeführt.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl bei der Freiwilligen Feuerwehr spielt sich auf einer sehr besonderen Ebene ab. Man nennt diese Ebene Kameradschaft. Sie verbindet jung und alt, unerfahren und erfahren, männlich und weiblich. Geprägt ist sie durch diverse Situationen, die man gemeinsam erlebt, oder einfach nur das Vertrauen, dass man gemeinsam in sich oder die Aufgabe Feuerwehr hat.

Die einen sehen die Freiwillige Feuerwehr als Basis einer Kameradschaft, andere aber auch als Hobby. Und wie jedes Hobby, erfordet es von jedem Einzelnen Einsatz, Motivation und Fairness. Dieses tun die freiwilligen Feuerwehrleute in Hamburg ehrenamtlich.

Bei Interesse und / oder weiteren Fragen stehen wir gerne über den Menüpunkt „Kontakt“ zur Verfügung. E-Mail oder Anruf genügen.

Visits: 457